S÷gusetur Ýslenska hestsins in der Sommersaison 2019

Nach der langen Winterpause ÷ffnet das S÷gesetur ═slenska Hestsins am Samstag den 8. Juni wieder seine TŘren. Es hat tńglich zwischen 10 und 18 Uhr ge÷ffnet, montags ist Ruhetag. Bis zum 31. August haben Sie noch die M÷glichkeit das Museum zu besuchen.

Dieses Jahr wird es auch die neue Ausstellung äPrř­ileg rei­tygiô zu aufwńndig verarbeitetem Sattel und Zaumzeug der letzten Jahrhunderte geben. Im letzten Jahr wurde diese Ausstellung noch im Ůjˇ­minjasafn ═slands (National Museum von Island) ausgestellt und ist nun, mit einigen Anpassungen, im Museum zu sehen.

Der Schwerpunkt liegt bei der kŘnstlerischen Gestaltung der Sattel und Trensen, die angefertigt wurden fŘr die besser situierten Bewohner Islands. Au▀ergew÷hnlich sch÷n gestaltete Motive auf Damensńtteln und Kandaren, Řber Stirnblńtter, bis hin zu Satteldecken und vielem mehr, bezeugen die Fertigkeiten der Handwerker dieser Zeit. Au▀erdem kann Řber Sattel und Zaumzeug viel Řber die Entwicklung des Reitgeschirrs, der Tiere und ihrer Besitzer ausgesagt werden. In diesem Zusammenhang werden etwa die aufwńndigen Satteldecken gezeigt, die Sattel und Reiterin vor Dreck schŘtzen sollten. Diese haben eine besonders sch÷ne Aufmachung und die Motive sind speziell islńndisch. Ein Beispiel fŘr einen Webstuhl, mit dem diese Kunstwerke erstellt wurden, steht in Au­urnarstofu auch auf Hˇlar.

Wir bieten Ihnen hier eine bemerkenswerte Ausstellung, die sowohl fŘr inlńndische als auch auslńndische Besucher sehenswert ist.


SvŠ­i

SÍGUSETUR ═SLENSKA HESTSINS SES
Hˇlum Ý Hjaltadal á| á551 Sau­ßrkrˇkur á| áSÝmi: 455 6345á | áKT 411014-1420á | ásogusetrid@gmail.com